Babykarte für Lara – süße Namenskarte

Endlich ist wieder Zeit für pink, lila und rosa. Genau die richtigen Farben um ein kleines Mädchen auf dieser Erde willkommen zu heißen.

Babykarte als Namenskarte

Damit es nicht zu arg bunt wird, habe ich mich aber ein bisschen selbst gebremst und auch grau benutzt hihihihi ok, ich gebe zu, nur für die Umrandungen der Wolken. Diese habe ich dann noch mit der Farbe Lavendel von Stampin Up coloriert.

Babykarte als Namenskarte

Mein neues Alphabet Punch Board für Mini Buchstaben (ja, so nennt die Firma We R Memory Keepers diese Buchstaben…)  kam hier zum Einsatz. Lange hatte ich auf das Board gewartet, aber es wurde wohl nicht vom Lieferanten geliefert. Da Vorfreude die bekanntlich schönste Freude ist, habe ich gaaaaaaaaanz geduldig gewartet, und das ist wirklich schwer gewesen. Aber als ich es dann hatte, kam eine kleine Lara und ich konnte es sofort benutzen, was mich riesig gefreut hat. Ich habe schon das Board für die normalen Buchstaben. Die werden allerdings riesig. Damit kann man zum Beispiel Winpelketten für Blinde machen ;o)

Babykarte als Namenskarte

Unten habe ich dann noch einen kleinen Gruß an Lara gestempelt. Zur Zeit bin ich total Fan vom dem Spruch -Hallo Sonnenschein-. Und die Schreibschrift finde ich auch so goldig, weil sie einfach verspielt daher kommt und das genial zu Babykarten passt.

Babykarte als Namenskarte

Ich hoffe, euch hat die Karte gefallen. Wer auf das neue Punchboard, mit dem man die Buchstaben machen kann (hat vielleicht 10 Minuten gedauert), kann mal hier stöbern. Dort habe ich meines bestellt.

Follow my blog with Bloglovin

 

(Visited 30 times, 1 visits today)

Ähnliche Beiträge

diesen Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.