Banana Pancake

Wieder so ein unbeliebtes Lebensmittel….aber so ein leckeres Rezept…

Bananen sind nicht gerade mein Lieblingsobst. Man weiß irgendwie nie, ob sie wirklich schmecken, finde ich.

Desto positiver war ich überrascht, dass die Bananen Pancakes so lecker sind. Und da gibt es noch zwei weitere Pluspunkte: es werden nur zwei Zutaten benötigt und es ist wirklich sehr leicht zu machen. (ok, sonst würde ich es nicht machen können…)

Die beiden Zutaten sind: eine Banane und zwei Eier (reicht für einen großen Pancake oder drei kleine Pancakes)

Zuerst kommt die Banane in die Küchenmaschine bei Stufe 4, 6 Sekunden lang.

Danach kommen noch die Eier hinzu und dann wieder bei Stufe 3, 10 Sekunden in der Küchenmaschine mixen.

Der „Teig“ ist eher flüssig. In der heißen Pfanne dann bei sehr geringer Wärmezufuhr mit ein wenig Öl mindestens 10 Minuten lang ausbacken lassen.

Leider gibt es kein Foto vom Pancake, denn dieser ist natürlich gleich in meinen Bauch gewandert ;o)

Ähnliche Beiträge

diesen Beitrag teilen

2 Kommentare


  1. …und dann gibt es Nutella drauf oder schmeckt das dann auch so? bin noch etwas skeptisch 🙂

    Antworten

    1. Mit Nutella schmeckt es bestimmt auch lecker. Oder Honig oder Ahornsirup 😉 ich habe den Pancake allerdings plain gegessen, weil ich nichts dergleichen daheim hatte, und das War auch mega lecker :oD

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.