Pinguin Party – Weihnachtskarten

Heute ist bei mir die Pinguin Party für Weihnachtskarten angesagt. Die kleinen Kerlchen fand ich so süß, dass ich Ihnen umgehend ein neues zu Hause geben musste. Ich glaube, das war im Sommer auf Ursula Langhammers Stempel Flohmarkt. Früher an später denken oder so. Jedenfalls habe ich dieses Jahr meine Weihnachtsstempel schön  in Klarsichtfolien geschweißt, sodass ich mir mehrere Platten auf einmal beim Durchblättern ansehen kann und da stieß ich auf diese goldigen Typen und habe gleich mal angefangen zu colorieren.

Pinguin Party Weihnachtskarten

Später dann habe ich die chlorierten Bilder für Karten verwendet. Ich hatte noch sehr schönes Designpapier in türkis und rot, das perfekt zu den süßen Pinguinen gepasst hat und die „eisige Stimmung“, wie ich finde, perfekt transportiert.

Pinguin Party Weihnachtskarten

Um das kolorierte Bild zu betonen habe ich ein silbernes Glitzerpapier gestanzt. Für die erste Karte habe ich einen Kreis als Hintergrund ausgesucht. Die zweite hat dann die Briefmarkenform abbekommen.

Pinguin Party Weihnachtskarten

 Das Ganze sollte etwas lockerer wirken und so habe ich hier auch noch ein kleines Stückchen Architekturpapier zwischen colorierten Bild und Glitzerbriefmarke angebracht.

Pinguin Party Weihnachtskarten

 

Mit diesem Beitrag möchte ich gern an der Dani Peuss Karten Challenge teilnehmen.

kartenchallenge

verwendete Materialien u.a.

  • Stempelset Helz Cuppleditch – Special delivery
  • Cardstock in türkis
  • Glitzerpapier in Silber
  • Designpapiere in türkis/weiß

Follow my blog with Bloglovin

Ähnliche Beiträge

diesen Beitrag teilen

1 Kommentar


  1. Sehr süß, der kleine Mann 🙂 Vielen Dank für deinen Beitrag zur danipeuss.de Kartenchallenge, Jessica.
    LG Reni

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.