Männerkarte

Geburtstagskarte für einen Mann

Lasse und Peer sind heute die Titelhelden meiner Geburtstagskarte, heute als Männerkarte. Wenn ihr jetzt denkt: Wer soll das denn sein? Na das sind das Bärchen und der Elchi von danipeuss. Die beiden haben mir wirklich sehr gefallen als ich sie das erste gesehen habe. Es war echt schwer zu warten bis es mal wieder eine Rabattaktion bei danipeuss gab. Aber zum Glück kam dann der Black Friday. Für mich

diesen Beitrag teilen
Ich-drück-Dich-Karte

Manchmal möchte man jemanden einfach nur sagen „ich denk an Dich“, weil man vielleicht lange nicht mehr von der Person gehört hat oder man weiß, dass derjenige in einer Situation steckt, in der er Zuspruch braucht, oder oder oder oder….da passt eine Ich-drück-Dich-Karte perfekt. Ich habe ein Kärtchen gemacht, mit dem man vieles sagen kann. Denn das kommt darauf an, was man dem Laster als „Ladung“ auflädt (sagt man das so?

diesen Beitrag teilen
Das Geburtstagsticket

  Dieses Design habe ich schon länger in der Schublade liegen. Es war auch schon alles auf eine Karte geklebt. Und dann, dann hat es mir doch nicht so recht gefallen. Weg tun konnte ich die Karte allerdings auch nicht, denn ich mag die Farben dafür zu sehr. Am letzten Wochenende kam mir die rettende Idee dazu: Ich muss das Design einfach nochmal layern. Gedacht und umgesetzt, die Ränder noch geinkt und

diesen Beitrag teilen
Glückwunsch der Herr

  …kann man zum Beispiel mit dieser Karte sagen.  Männerkarten finde ich besonders herausfordernd, denn sie dürfen nicht zu aufgeregt sein und sollen doch den Wow-Effekt haben. Bei dieser Karte kann man das Jacket öffnen. Hinter dem Knopf ist ein kleiner Magnet angebracht, der das Jacket zusammenhält. Die Ränder habe ich noch mit einer dunkleren Farbe eingefärbt, sodass die Karte einen schönen 3D-Effekt bekommt. Das Hemd ist auch herausnehmbar, sodass

diesen Beitrag teilen
Wer bin ich? Und wenn ja, welche Karte?

Ich liebe Papier, ich liebe Stempel, ich liebe Stanzen. Jeden Tag hoffe ich, dass es keinen Psychologie-Professor gibt, der die Stempelsucht erforscht. Und wenn es den gäbe, er würde mich wahrscheinlich sofort als Versuchskaninchen buchen. Die Geburtsstunde meines Blogs verlangte nach einer ihr würdigen Karte. Meine Wahl fiel auf diese frische maritime Variation mit Anker. Besonders die Farben, Türkis und Rot, passen wunderbar zusammen und lassen die Sehnsucht nach einer warmen

diesen Beitrag teilen