Weihnachtskarte mit Tannennbaum als Steckkarte

Heute bin ich aufgeregt, denn ich zeige euch heute meine absolute Lieblingskarte bei den Weihnachtskarten.

Wieso es meine Lieblingskarte ist? Sie hat eine tolle Funktion, aber seht euch das selbst im Video an :o)

 

Hier kommt eine kleine Anleitung wie ihr ganz schnell die Karte auch bauen könnt:

Weihnachtskarte Tannenbaum als Steckkarte

Ihr schneidet euch ein Stück Cardstock in den Maßen 5 inch x 8.875 inch zurecht. Ich habe dafür den soooo coolen neuen Farbstock Kraft Grün von faltkarten.com benutzt. Die Farbe kommt wirklich herrlich frisch und passt hervorragend zu den kalten Wintertagen wie auch zum Sommer, Herbst und Frühling. Ein All Time Favourite für mich auf jeden Fall.

Der Zuschnitt muss jetzt einmal bei 2.875 inch und nochmal bei 5.875 inch gefalzt werden.

Für den Tannenbaum habe ich die Stanzschablonen „Trees“ von Sizzix genutzt. Damit der Baum nicht ganz ausgestanzt wird, habe ich das Cutting Pad Dimensional ebenfalls von Sizzix verwendet. Achtung, hier aufpassen wie rum der Baum ausgestanzt wird (also wohin die Spitze zeigt) und schön den Baum in der Mitte stanzen.

Nun habe ich einen passenden Aufleger für die Vorderseite aus Cardstock in Kraft Braun von faltkarten.com zugeschnitten und auf die Seite geklebt, auf der der Baum nicht ausgestanzt ist.

Jetzt kommt die Handstanze „Wortfenster“ von Stampin Up zum Einsatz. Meine Maße sind so ausgeklügelt, dass man die Handstanze bis zum Anschlag (also bis es nicht mehr weiter geht) in das Papier schieben kann. Hier muss man sich von der Mitte aus ein wenig nach oben und unten arbeiten. Das kommt natürlich darauf, wo man genau den Baum gestanzt hat. Ich habe zwischendurch immer mal probiert, ob es dann endlich passt, und unten habe ich noch ein bisschen mehr gestanzt, damit der Baum noch einen Stamm hat ;o) Es sollte dann so aussehen von innen:

Weihnachtskarte Tannenbaum als Steckkarte

Einen kleinen Weihnachtsgruß habe ich noch schnell mit dem Dunkelgrün von faltkarten.com gestempelt, dieser Farbton passt wirklich sehr gut zu dem Kraft Grün. Weihnachtskarte Tannenbaum als Steckkarte

Ein Stern musste natürlich auch noch auf meine Weihnachtskarte (keine Weihnachtskarte ohne Stern hihi). Dazu habe ich ein kleines Stück Cardstock in Kraft Braun mit der Stempelfarbe Weihnachtsrot (beides von faltkarten.com) eingefärbt und mit einem Sternstanzer ausgestanzt.

Weihnachtskarte Tannenbaum als Steckkarte

Verwendete Materialien u.a.:

Follow my blog with Bloglovin

Ähnliche Beiträge

diesen Beitrag teilen

1 Kommentar


  1. das schaut toll aus, den Karton nehm ich auch momentan sehr gerne und die Idee mit der Stempelfarbe finde ich klasse.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.